Barcraft Stuttgart powered by ARLT

Über 70 eSports-begeisterte Gamer trafen sich am Sonntag den 15. März bereits um 13:00 Uhr in der SkyBar, um bei herrlichem Wetter die Finalspiele der ESL One und Intel Extreme Masters World Championship anzuschauen. Der Tag begann gleich mit einem spannenden Duell zwischen den beiden Counter-Strike: Global Offensive Teams „Fnatic“ und „Ninjas in Pyjamas“. Nachdem Fnatic die erste Map für sich entscheiden konnte, holte NiP auf „Cash“ den Ausgleich. Die Entscheidung fiel dann auf „Inferno“. Nachdem Fnatic bereits klar in Führung gegangen war, startete „Ninjas in Pyjamas“ eine sehenswerte Aufholjagd, welche am Ende jedoch nicht von Erfolg gekrönt war.Barcraft

Bei den Starcraft 2 Finals der Intel Extreme Masters World Championship standen sich „Trap“ und „Zest“ gegenüber – ein rein koreanisches Duell. Im Duell Protoss gegen Protoss ging Zest mit 4:1 deutlich als Sieger hervor.

Auch bei den Finals zu League of Legends war die Skybar bis auf den letzten Platz gefüllt und es herrschte eine grandiose Stimmung. Der Sieg ging letztendlich mit 3:0 klar an das amerikanische „Team Solo Mid“ – sehr zum wohlgefallen der meisten Zuschauer vor Ort. Das chinesische Team von „World Elite“ musste sich mit dem Vizeweltmeistertitel zufrieden geben.

Das Barcraft Stuttgart war mit knapp 200 Fans vor Ort, bei herrlichem Wetter, ein voller Erfolg und von 13:00 Uhr bis Spätabends bis zum letzten Sitzplatz gefüllt. In den Pausen gab es einen ARLT-Gutschein, ein Maus- und Tastatur-Set, einen Notebookrucksack sowie diverse Goodies zu gewinnen.  Goodies

Ein Kommentar zu “Barcraft Stuttgart powered by ARLT

  1. War selber vor Ort und muss sagen war ein hammer Event. Nur gab es leider ab und zu ein paar technische Probleme, aber das ist ja auch normal :D

    PS: Kleiner Schreibfehler im letzten Satz „TastatuRset“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.