Freie Routerwahl und Kabelrouter lagernd (Update)

Bisher durften Internetanbieter ihren Kunden die Verwendung eines im Vertrag enthaltenen Routers vorschreiben und Fremdgeräte aussperren. Das ändert sich zum 1. August: Die Provider sind vom Gesetzgeber verpflichtet worden, auch Fremdgeräten Zugang zu gewähren. Zumindest Kunden mit Neuverträgen dürfen dann ihr Endgerät frei wählen – aber auch für Bestandskunden zeichnen sich bei vielen Anbietern kulante Lösungen ab.

Voraussetzung für die Nutzung eines eigenen Routers ist ein integriertes Modem für die jeweilige Zugangsart (z.B. DSL, Kabel) sowie die Erfüllung aller technischen Anforderungen des Providers. Diese können auf der Webseite des Providers nachgelesen oder über den jeweiligen Support in Erfahrung gebracht werden.

Vor- und Nachteile eines eigenen Routers

Wird ein eigener Router genutzt, entfallen monatliche Leihgebühren für die Nutzung eines vom Provider zur Verfügung gestellten Routers. Der Anschlussinhaber hat die volle Kontrolle über alle Funktionen und muss sich nicht über etwaige Einschränkungen durch den Provider ärgern. Ein Zugriff auf den Router ist für den Provider nicht mehr möglich, und der Kunde kann alles nach seinen Wünschen konfigurieren. Damit trägt der Kunde aber auch mehr Eigenverantwortung: Technischer Support durch den Provider für den selbst gewählten Router ist nicht zu erwarten, und Sicherheitsmaßnahmen wie Firmware-Updates muss der Kunde selbst vornehmen.

AVM Fritz!box 6490 für den Kabelanschluss

Zum Start der „neuen Routerfreiheit“ bieten wir den Kabelrouter AVM Fritz!box 6490 Cable an. Es handelt sich dabei um die Kabelversion des schon länger im Sortiment befindlichen DSL-Routers AVM Fritz!box 7490. Neben dem obligatorischen Kabelanschluss bietet die Fritz!box 6490 Cable zwei USB-Anschlüsse, zwei analoge Telefonanschlüsse, einmal ISDN und vier Gigabit-LAN-Ports. WLAN steht in zwei Frequenzen mit 2,4 & 5 GHz zur Verfügung. Es werden alle aktuellen WLAN-Standards a/b/g/n/ac unterstützt. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 1.300 Mbit/s. Die AVM Fritz!box 6490 Cable ist in Kürze zur einem Preis von 219 Euro erhältlich.

Update vom 8. August

Die AVM Fritz!box 6490 Cable ist ab sofort für 219 Euro erhältlich.

Ein Kommentar zu “Freie Routerwahl und Kabelrouter lagernd (Update)

  1. Das ist sehr schön. Aber bei KabelBw erst im nächsten Jahr soweit. Umstellungsprobleme . Habe dort schon angerufen um Auskunft einholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.