Neuheiten im Herbst II: Im Zeichen von Skylake

Skylake Gaming-Notebooks von MSI

3006840
Bisher waren noch nicht allzu viele Notebooks auf Skylake-Basis verfügbar, doch das ändert sich allmählich. So hat MSI seine beliebten Gaming-Notebooks auf den neuesten Stand gebracht und bietet nun mehrere Modelle mit dem neuen Highend-Mobilprozessor Intel Core i7-6700HQ an. Für 3D-Power sorgen aktuelle GeForce-Grafikchips von NVIDIA, von der kleinen GTX950M bis hin zur GTX980M. Preislich geht es bei 949€ los.

Skylake Komplett PCs

3100231-3100231_neu
Aus unserer eigenen Fertigung gibt es ab sofort zwei Skylake Gaming-PCs: den ARLT Mr. Gamer Skylake Fury X für Enthusiasten und den ARLT Mr. Gamer Skylake R9-380 als soliden Mittelklasse-Repräsentant. Selbstverständlich wie immer mit SSD und großer Datenfestplatte.

Skylake Prozessoren “ohne K”

1031645-1031645
Nach den Übertakter-Flaggschiffen Intel Core i7-6700K und Intel Core i5-6600K füllt sich unser Sortiment nun auch mit günstigeren non-K-Prozessoren, die für anspruchsvolle Anwender ohne Übertaktungs-Ambitionen gedacht sind.

Skylake Mainboards für DDR3-Speicher

1002136-1002136
Beim Arbeitsspeicher setzen Skylake-Mainboards in erster Linie auf DDR4-Speicher. Wer sein bisheriges System aufrüsten möchte und daraus gerne die DDR3-Speichermodule weiterverwenden würde, wird sich darüber freuen, dass auch hierfür Mainboards verfügbar sind.

AMD Radeon R9 Nano

1022997-1022997_nano
Last but not least der lange mit Spannung erwartete Grafikknüller vom AMD: mit der Radeon R9 Nano erhält der Spieler fast so viel Leistung wie mit dem Flaggschiff Fury X. Das Besondere: Dank dem kompakten HBM-Speicher und reduzierter Leistungsaufnahme (ergo weniger Abwärme) ist die neue Karte geradezu winzig geraten und passt auch in Mini-ITX-Gehäuse. Die Radeon R9 Nano haben wir aktuell von MSI und von Sapphire im Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.