Windows 10 ist da: Der perfekte Mix aus 7 und 8.1

Endlich ist es soweit: Nach einer ausgiebigen Testphase startet heute der Verkauf von Windows 10 und entsprechend ausgestatteter Geräte. Ab sofort bieten wir all unsere Komplett-PCs mit Windows 10 an, sowie Notebooks der Hersteller Asus und MSI. Einzellizenzen haben wir natürlich auch im Sortiment: Eine Systembuilder Version von Windows 10 Home kostet 107,99 Euro, während Windows 10 Pro für 149,99 Euro verfügbar ist.

Alle von uns verkauften Notebooks und Rechner, die noch mit Windows 7 oder 8.1 ausgeliefert werden sind mit Windows 10 kompatibel und können kostenlos auf das neue Betriebssystem von Microsoft upgegradet werden.

Die Kernfunktionen von Windows 10

Mit Windows 10 vereint Microsoft das Beste aus Windows 7 und 8.1. Darüber hinaus führt Microsoft mit Cortana einen Sprachassistenten ein und Windows Hello sorgt für zusätzliche Sicherheit bei der Anmeldung, unter anderem per Gesichts- und Fingerabdruck-Erkennung. Um letztere Features nutzen zu können, wird entsprechende Hardware vorausgesetzt.

Windows 10
Von Linux und Mac OS sind bereits seit längerem virtuelle Desktops bekannt, mithilfe derer sich der Nutzer mehrere, voneinander unabhängige Arbeitsbereiche erstellen kann. Dies sorgt vor allem für mehr Übersichtlichkeit. Unter Windows mussten für die Nutzung virtueller Desktops bislang Zusatzprogramme installiert werden. Mit Windows 10 werden virtuelle Desktops nun nativ unterstützt.

Continuum ist eine der offensichtlichsten Neuerungen und ermöglicht den Wechsel vom PC- in den Tablet-Modus und zurück. Im PC- oder Desktop-Modus lässt sich Windows 10 weitgehend wie von Windows 7 bekannt bedienen, insbesondere das Startmenü steht wieder zur Verfügung. Im Tablet-Modus kommt die von Windows 8 bekannte Kachel-Oberfläche zum Einsatz. Die Umschaltung erfolgt bei 2in1-Geräten automatisch.

Edge löst den Internet Explorer als Standardbrowser ab, gibt sich wesentlich moderner und basiert auf einem vollkommen neuen technischen Unterbau.

Die Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Pro

Die Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Pro beginnen erst bei Funktionen, die in erster Linie für Geschäftskunden interessant sind. Windows 10 Pro bietet unter anderem eine Domainverwaltung, Bitlocker (Festplattenverschlüsselung), einen Remotedesktop und die Möglichkeit der Verwahltung einzelner Gruppen. Alle Unterschiede zwischen den Versionen können hier eingesehen werden.

Windows 10 FAQ von Microsoft

2 Kommentare zu “Windows 10 ist da: Der perfekte Mix aus 7 und 8.1

  1. Ich habe bei Ihnen einen Desktop Rechner mit Win 8,1 gekauft. Wie kann ich von dem kostenlosen Angebot auf WIN 10 zu uodaten gebrauch machen ?
    Was ist, wenn das System Abstürzt und ich es neu aufspielen muss ? Woher bekomm ich dann die Software (Betriebssystem)
    Gehen Daten beim Upgrate verloren – muss ich vorher wichtige Daten sichern ?
    Kann ich das Update selbst durchführen oder muss der Rechner dafür zu Ihnen gebracht werden

    Danke im voraus für Ihre Info

    MFG
    Harald Rittmann

  2. Hallo Harald,

    die Lizenz wird bei einem Upgrade an die Hardware geknüpft, ähnlich wie bei Win 8.1. Daten sollten immer gesichert werden. Das Update kann selbst durchgeführt werden.

    Gruß Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.