CES 2015: Von Creative über Samsung zu Synology

Vom Weihnachtsurlaub geht es direkt in die Glücksspielmetropole Las Vegas zur CES 2015. Den ersten Stopp auf der Messe haben wir bei Samsung eingelegt. Samsung duelliert sich auf der CES mit Sony um den dünnsten Fernseher.

Der Samsung SD850 ist ein 32 Zoll Bildschirm für den anspruchsvollen Kunden. Mit hochwertigem Panel und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Der hohe Kontrast, natürliche Farben und großen Blinkwinkel haben uns bei einer kleinen Präsentation vor Ort bereits jetzt überzeugt.

Der ATIV One 7 ist der erste Curved All-In-One-PC mit einem 27 Zoll Full-HD Bildschirm. Bei den technischen Daten hält sich Samsung noch etwas bedeckt. Ein Intel Core i5, 8 GB Arbeitsspeicher, 128 GB SSD und eine 1 TB Festplatte sind laut Datenblatt verbaut. Eines konnten wir aber bereits auf der CES feststellen – der ATIV One 7 ist unglaublich dünn.

Synology zeigte die beiden neuen Beyond Cloud Lösungen mit 1 oder 2 Festplattenschächte und als neues Topmodell die DS1515+.

Creative hatte mit dem SoundBlaster Roar eine kleine , aber sehr imposante Soundbox mit einem unglaublichen Sound im Gebäck. Im Doppelpack gab es vollwertigen Stereosound.

Auffällig auf der CES waren die vielen Autohersteller. Vor allem die großen deutsche Hersteller sind fast vollständig vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.