Windows XP – Ein Nachruf

Microsoft Windows XPMit gemischten Gefühlen sitzt der Kollege gegenüber an seinem Rechner und tippt lustlos auf seiner Tastatur herum. Heute ist es also soweit… ab heute müssen wir getrennte Wege gehen, ob wir wollen oder nicht.

Über 12 Jahre hast du uns begleitet, wir sind gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen, haben einiges zusammen erlebt. Doch nun bist du „alt“ geworden, zu „alt“. Nachdem Microsoft dich ursprünglich schon 2007 zu Grabe tragen wollte wurde der Support auf Grund deiner Beliebtheit bis zum heutigen Tag verlängert. Die 45 Millionen Codezeilen, aus denen du bestehst sind zu wartungsintensiv, um dich gegen aktuelle Gefahren zu schützen. Nagut, einige möchten jetzt aufschreien, man könne dich doch in einer geschlossenen Umgebung weiter  leben lassen… Nur wir möchten dich gern so in Erinnerung behalten wie du warst.

Die innovativen Neuerungen die du in unser Leben brachtest sind bis heute, in erweiteter Funktion das Maß aller Dinge. So war mit dir erstmals die Administraton über Remote Desktop möglich. Auch brachtest du neue Anschlussmöglichkeiten und Unterstützung von Scannern, digitalen Kameras, CD-Brennern usw. Das Aufsetzen von Heimnetzwerken wurde möglich und somit auch das sichere Übertragen von Dateien im Netzwerk. Den übertragenen Inhalt konntest du sogar auf zwei Monitoren darstellen.

Alle Funktionen wurden schön in einer grafischen Oberfläche verpackt. So wurde die Konfiguration mit der übersichtlichen Benutzeroberfläche zum Kinderspiel. Zudem botst du dem Nutzer vielfältige Hilfsprogramme bei der Installation an. Um dich gegen Raubkopierer zu schützen wurdest du erstmals mit dem System der Produktaktivierung ausgestattet.

Bliss

Dein Hintergrundbild „Bliss“ oder auf deutsch „Grüne Idylle ist mittlerweile wohl zu einem der meist verbreiteten Bilder geworden. Das ursprüngliche Bild wurde 1996 von Charles O’Rear aufgenommen. Bevor es bei dir zum Einsatz kam wurde das Bild intensiv nachbearbeitet. 10 Jahre später nahm die Künstlergruppe Goldin+Senneby das inzwischen veränderte Motiv noch einmal auf und zeigte ihr Werk AfterMicrosoft erstmals 2007 in Paris. Heute wird auf dem Hügel im Weinanbaugebiet von Sonoma County wieder Wein angebaut. Als das Bild ursprünglich aufgenommen wurde war dieser wegen einer Pflanzenseuche mit Gras bedeckt.

In deinen 4.548 Lebenstagen wurdest du in 24 Sprachversionen veröffentlicht und bist eines der erfolgreichsten Betriebssysteme aller Zeiten. Auch wenn dich Kritiker zur Einführung kritisch beäugt haben, hattest du alleine im ersten Jahr 67 Millionen Nutzer. In Deutschland gibt es alleine heute noch etwa 8 Millionen Nutzer die noch zu dir halten und weltweit laufen noch fast 30 Prozent aller Rechner mit deiner Software.


XP steht bekanntlich für “the new experience”. Diese werden wir nun ohne dich auch haben. Auf jeden Fall wirst du immer in unseren Herzen bleiben, auch wenn dich heute nach Feierabend das letze Mal mit deiner Melodie verabschiedest.

Nun ist es aber an der Zeit in die Zukunft zu schauen. Microsoft hat Großes vor. Die „Mensch Maschine Interaktion“ wird immer weiter ausgeweitet und bietet somit immer neue Features. Auch wird unser Leben immer vernetzter. Die Grundsteine hierfür legte auch Windows XP. Erhältlich als PC, Tablet und Embedded Version warst du deiner Zeit voraus. Wir sind gespannt welche Innovationen wir in Zukunft erwarten können.

Da Windows XP ab heute ein Sicherheitsrisiko darstellt, empfehlen wir den Wechsel auf ein aktuelles Betriebssystem wie Windows 7 oder Windows 8 deren Support mindestens bis zum Jahr 2020 gewährleistet ist.

Windows 7
Windows 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.