Fritz OS 5.50 für 7390 und später für andere AVM-Router

AVM bringt mit der Fritz OS 5.50 Firmware über 100 neue Funktionen auf die Fritzbox 7390 und im Januar erhalten auch andere Router von AVM das Update.

Telefonbuch und Anrufbeantworter
Die Kontakte im Telefonbuch können nun auch auf Smartphones synchronisiert werden und umgekehrt. Bei der Einrichtung eines neuen Telefonbuchs ist es zudem möglich, dass diesem mehrere Schnurlostelefone zugewiesen werden.

Mit der Version 5.50 erhält der Anrufbeantworter einen eigenen Menüpunkt in der Benutzeroberfläche. Mithilfe der Zeitschaltung kann nun bestimmt werden wann der Anrufbeantworter aktiv sein soll. Neue Nachrichten können bequem per E-Mail weitergeleitet werden um sie beispielsweise am Smartphone oder Tablet abhören.

MyFritz und FritzNAS
In Kürze erscheint für MyFritz eine App für Android und etwas später für iOS, womit das Heimnetz auch unterwegs im Blick bleibt. Auf Anrufe, AB-Nachrichten, Ihre mit FRITZ!NAS gespeicherten Daten sowie Ihre Smart-Home-Geräte haben Sie so komfortabel Zugriff. Für die drei Dienste MyFritz, FritzNAS und fritz.box ist in Zukunft nur mehr ein Passwort nötig. Wie von Filehostern seit Jahren gewohnt können nun die freigegeben Daten per Link an Freunde verteilt werden, welche dann die Daten bequem herunterladen können. Eine Einstellung der Verbindung entfällt hiermit. Ebenso wurde mit der neuen Fritz-OS-Version die Weboberfläche für Mobilgeräte optimiert.

Fritz OS
Mit dem Firmware-Update ist es möglich jeden Text direkt als Fax aus der Fritz-OS-Benutzeroberfläche zu versenden. Ebenso ist eine Weiterleitung der empfangenen Faxe per E-Mail möglich oder die Archivierung auf einen USB-Speicher.

Pressemitteilung von AVM
Download von Fritz OS 5.50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.