AVM Fritz!Fon-Geräte „verschlafen“ Sommerzeit

Am Wochenende war es wieder soweit – in Europa wurden die Uhren eine Stunde vorgestellt. Sämtliche Rechner und Handys nahmen die Umstellung den Besitzern ab und erledigten dies automatisch. Bei den Fritz!Fon-Dect-Geräten von AVM wurde aufgrund eines Softwarefehlers die Umstellung jedoch nicht selbstständig vorgenommen. Dies gilt nicht für alle sonstigen mit der Fritz!Box verbundenen Geräte wie PCs, Laptops, Smartphones oder Fernseher.

Schuld daran sei laut AVM eine seltene Datumskonstellation im März 2012. Die Uhrzeit lässt sich auch nicht manuell anpassen, sodass das Problem bis zum 1. April bestehen bleibt. Erst dann erfolgt die automatische Umstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.