Vorstellung: ARLT Mr. Whisper Ultra SSD

Wir möchten euch heute unseren neuesten PC aus eigener Produktion vorstellen. Der ARLT Mr. Whisper Ultra SSD wurde vor allem als Arbeits-PC mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten konzipiert. Der Rechner eignet sich für alle Standardprogramme wie Office, Internet und Steuersoftware sowie anspruchsvollere Aufgaben. Dazu zählen Bildbearbeitung und Videoschnitt.

Bei der CPU setzen wir auf die neueste Entwicklung von AMD. Die AMD A-Serie APU A6-3650 verfügt über vier Rechenkerne mit 2,6GHz und eine integrierte Grafikeinheit. Die AMD Radeon HD 6530D ist für die Wiedergabe von Full-HD Inhalten bestens geeignet sowie für kleinere Spiele. Im ARLT Mr. Whisper Ultra SSD sind zudem zwei Arbeitsspeicher mit je 4 GB auf einem ASUS F1A75-M verbaut. Damit der Rechner auch unter Last leise bleibt haben wir statt dem Boxed-Kühler (Standard AMD-Kühler) ein sehr leises Modell von Xilence verbaut. Der Rechner ist im Leerlauf mit 33 Watt äußerst sparsam. Der Verbrauch steigt unter Volllast auf maximal 115 Watt an.

Das Betriebssystem ist auf einer Kingston SSDNow V100 mit 64 GB installiert. Wir empfehlen auch die wichtigsten Programme auf der Solid-State-Drive zu installieren. Die Bootzeit beträgt vom Einschalten bis zum Start von Windows lediglich 23 Sekunden. Durch die niedrige Zugriffszeit werden sämtliche Programmstarts beschleunigt und die Wartezeit reduziert auf ein Minimum reduziert. Für die Daten ist eine leise Festplatte mit 2 TB im Rechner verbaut. Für die Installation von weiteren Programmen oder zum Sichern der Urlaubsbilder ist ein DVD-Brenner vorhanden.

An Schnittstellen sind 2x USB 3.0, 6x USB 2.0, 6x SATA 3 und je einmal DVI, HDMI, VGA, GB-LAN vorhanden. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium 64-Bit vorinstalliert. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein Maus- und Tastatur-Set von Microsoft. Der Rechner kostet inklusive einer 3 jährigen Garantie 729 Euro.

Fazit: Der ARLT Mr. Whisper Ultra SSD ist ein sehr leiser und stromsparender Arbeits-PC mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.