SSD-Sortiment aufgestockt

In den letzten Wochen haben wir für unsere Kunden das Sortiment an Solid-State-Drives in allen Preisbereichen stark erweitert. Hinzugekommen sind SSDs von Corsair, Crucial, Intel, Kingston, OCZ und Silicon Power.

OCZ Vertex 3

Die in zahlreichen Tests als neue Referenz hervorgegangene OCZ Vertex 3 ist in den Größen 120 und 240GB erhältlich. Die OCZ Vertex 3 verfügt über den neuen SandForce SF-2200-Controller und eine Sata 3-Schnittstelle sowie bahnbrechende Lese- und Schreibraten von über 500MB/s.

Intel SSD 510

Intel hat vor wenigen Wochen mit der 510er-Serie den Nachfolger zur X25-Reihe vorgestellt. Diese SSDs sind vor allem für Unternehmen und Server gedacht und weisen eine besonders hohe Lebensdauer auf. Die Intel SSD 510 wird wie auch die OCZ Vertex 3 per Sata 3 angeschlossen. Die Schnittstelle ist zu Sata 2 und 1 abwärtskompatibel.
Crucial m4 C400

Die Crucial m4 C400 ist der Nachfolger der überaus populären Crucial C300. Abermals stammt der Controller von Marvell. Es handelt sich um den Chip mit der etwas kryptischen Bezeichnung 88SS9174-BLD2. Wie alle SSDs der High-End-Klasse verfügt die C400 über eine Sata 3-Schnittstelle und hohe Lese- und Schreibraten. Wir bieten die SSD in 3 Kapazitäten an: 64, 128 und 256GB.
Corsair Performance P3

Die Corsair Performance P3 basiert wie auch die Crucial m4 C400 auf einem Marvell-Controller. Die genaue Bezeichnung des Chips lautet Marvell 88SS9174-BKK2. Wir bieten auch diese SSD in den Größen 64, 128 und 256GB an. Wie auch die Intel SSD 510 wurde die Corsair Performance P3 vorrangig für Unternehmen konzipiert.
Günstige SSDs von Kingston und Silicon Power

Da die bislang vorgestellten SSDs nicht in jedes Budget passen haben wir auch günstigere Modelle ins Sortiment aufgenommen. Die Kingston SSDNow V100 gibt es in zwei Varianten – 64 und 128GB. Unser Geheimtipp ist die Silicon Power Velox Series V20 mit 60GB. Diese SSD besticht durch die sehr hohen Lese- und Schreibzugriffe in diesem Preissegment. Dies wird durch den SandForce 1200 Controller ermöglicht welcher in vielen bewährten SSD-Modelle zum Einsatz kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.