Asus Lamborghini VX7: Fast schneller als der Sportwagen

Die Lamborghini-Serie von Asus steht für Luxus und Leistung – ebenso wie die Autos der italienischen Sportwagenschmiede. Mit dem VX7 erhält die Serie ein weiteres Update. Das Notebook wird in unterschiedlichen Konfigurationen angeboten. Der Kunde kann zwischen einem 15,6″-Display mit Full- HD-Auflösung oder 1.366 x 768 Pixeln mit 3D wählen.

Der neue Intel Sandy Bridge Core i7-2630QM verfügt über vier Kerne mit je 2.0GHz. Zudem baut Asus 16GB DDR3-RAM und eine Nvidia GTX 460M mit üppigen 3GB GDDR5-Speicher ein. Damit lässt sich nahezu jeder Spieletitel flüssig und in höchsten Details genießen.

Auch bei der Festplatte und den Schnittstellen geizt Asus beim Lamborghini VX7 nicht. In der Topkonfiguration stehen 1,5-TB-Festplattenspeicher zur Verfügung. Beim optischen Laufwerk hat der Kunde einmal mehr die Qual der Wahl: DVD oder Blu-ray? Externe Festplatten können per USB 3.0 blitzschnell befüllt werden. Eine 2,0MP Webcam bietet beim Skypen ein gestochen scharfes Bild.

Leider hat das Lamborghini VX7 etwas viele spiegelnde Oberflächen. Die mit Leder überzogenen Handballenflächen bieten sehr guten Komfort. Die „Rücklichter“ des Notebooks können tatsächlich leuchten, wobei nur noch ausfahrbare Reifen als kleiner Gag fehlen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.