Veröffentlichung der AMD Radeon HD 6950 und 6970

NVIDIA hat in den letzten Wochen bereits mit der GTX 580 und GTX 570 im Highend-Segment vorgelegt. Das Pendant zur GTX 570 ist die AMD Radeon HD 6970, während die AMD Radeon HD 6950 das Segment zwischen 250 – 350 Euro bedient, welches von beiden Herstellern vernachlässigt wurde. Die GTX 580 bekommt erst im neuen Jahr Konkurrenz.

Die AMD Radeon HD 6970 verfügt über einen Cayman XT Chip. Dabei handelt es sich um einen verbesserten RV870 Chip der ATI Radeon HD 5870. Die Taktraten von Chip, Shader und Speicher wurden im Gegensatz zum Vorgänger nochmals angehoben. Der GDDR5-Speicher wurde gar auf 2.048MB verdoppelt.

Ein ähnliches Bild wie bei der AMD Radeon HD 6970 zeigt sich auch bei dem Schwestermodell HD 6950. Der dort eingesetzte Cayman Pro Chip ist ebenfalls eine Weiterentwicklung des RV870. Auch hier wurden die Taktraten angehoben, jedoch nicht ganz so stark wie bei der Radeon HD 6970. Der Speicher wurde ebenfalls auf 2.048MB verdoppelt.

ARLT bietet zum Start jeweils eine Radeon HD 6970 und 6950 von Sapphire an. Beide Highend-Modelle sind ab sofort verfügbar.

Tests zu den Grafikkarten:
Computerbase
Hardwareluxx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.