Limera1n und Greenpois0n Hack für iOS 4.1 nun auch für Mac und Linux

Für die meisten ist das Apple Betriebssystem so am besten wie es auf den Geräten installiert ist. Manche würden aber noch gerne ein paar Zusatzfunktionen einbauen, die einfach so nicht aus Coupertino beigesteuert wurden. Nun können sich nicht mehr nur noch Windows, sondern auch Linux und Mac OS X Anwender bei dem Hack von Geohot, Limera1n und Greenpois0n bedienen um zu dem System freien Zugang zu erhalten.

Hierbei muss man kein Technik Freak sein oder sich die Finger wund coden wie ein Mark Zuckerberg, um an das Ergebnis zu kommen. Eine grafische Oberfläche hilft bei dem Knacken von iOS 4.1, kann euch aber nicht garantieren dass es ohne Probleme klappen wird.

Solche Modifikationen sind immer mit einem Risiko verbunden und können das iPad, iPhone oder iPod Touch natürlich auch komplett zerstören. Probiert es also nur wenn ihr wirklich wisst was ihr danach damit machen wollt. Ich gebe euch schon mal einen ganz guten Tipp, mit dem Stichwort „Cydia„, welchen ihr bestimmt praktisch finden werdet.

Zuletzt seht ihr hier noch das PwnageTool in der Anwendung in einem Video:

via Slashgear & GreenPois0n

Dieser Beitrag wurde gepostet in News. Tags: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.